Ihr Business Case für Qualifizierung auf dem Shopfloor.

Mit flipsight durchschnittlich

450

EUR

Kostenvorteil pro Mitarbeiter/-in und Jahr erzielen.

PREISGESTALTUNG SOFTWARE

Basic

Einstiegslösung für das Kompetenzmanagement und die digitale Nachweisführung

599

€ pro Monat

Professional

All-in-One-Lösung inklusive Lern- und Trainingsmanagement für den Shopfloor

ab

949

€ pro Monat

Enterprise

Lösungen für große Organisationen mit Anbindung bestehende IT-Systeme 

Kontaktieren Sie uns!

WEITERE BENEFITS

UNSERE SERVICES

Setzen Sie neue Maßstäbe für die Qualifizierung Ihres Shopfloor-Personals!

Als Ihr Partner für den Aufbau des passenden Qualifizierungsmanagements für Ihr Produktionspersonal begleiten wir Sie unabhängig von Ihrem aktuellen Reifegrad.

Sie steigen zum ersten Mal tiefer in die Qualifizierungsanforderungen auf dem Shopfloor ein und möchten von Anfang an systematisch Vorgehen?

Sie haben alle wesentlichen Qualifizierungsbausteine erfasst und Ihre Mitarbeiter/-innen profitieren bereits von entsprechenden Maßnahmen, Sie sehen jedoch Einsparpotenziale durch Digitalisierung Ihrer Abläufe und Inhalte?

Sie haben bereits verschiedene Tools, zum Beispiel Qualifikationsmatrizen sowie Standardabläufe in Ihrer Produktion etabliert, möchten Qualifizierung aber strategisch angehen und einen durchgängigen und nachhaltigen Ansatz etablieren?

Wir bringen spezialisierte Erfahrung für die Qualifizierung im Bereich Produktion und Shopfloor aus der Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen ein und unterstützen Sie beim Aufbau einer qualitativ hochwertigen und effizienten Produktionsakademie im Rahmen von Beratungsprojekten.

Kompetenzen für die Transformation Ihrer Produktion.

Potenziale für Ihren Qualifizierungsansatz

Wir erfassen mit Ihnen Ihre aktuelle Vorgehensweise zur Qualifizierung Ihres direkten und ggf. auch des indirekten Produktionspersonals. Dazu gehören die Abläufe rund um Koordination und Dokumentation, die eingesetzten Tools, Unterweisungs- und Trainingsformate sowie gegebenenfalls vorhandene Definitionen von Rollen und zugehörigen Kompetenzprofilen. Darauf aufbauend arbeiten wir mit Ihnen die Möglichkeiten zur Systematisierung und die zugehörigen Verbesserungspotenziale heraus.

Planung Ihrer Qualifizierungssystematik

Aufbauend auf der Analyse Ihres Status Quo und der Potenziale erarbeiten wir das Konzept für Ihr zukünftiges Qualifizierungsmanagement in der Produktion. Dies umfasst klassische Meilensteine sowohl für die Vorbereitung Ihrer Organisation und Abläufe als auch für die Software-Einführung, sodass Ihre Mitarbeiter/-innen behutsam an die neuen Möglichkeiten und Abläufe herangeführt werden. Ergebnis der Planung ist ein Gesamtkonzept für Ihre Produktionsakademie sowie die Detailplanung für eine Pilotierung mit der flipsight-Software.

Aufbau Ihrer Produktionsakademie

Für einen oder zwei ausgewählte Bereiche setzen wir mit Ihnen Ihr flipsight-System auf und testen alle Abläufe sowie die Nutzung verschiedener Lern- und Trainingsformate. In enger Zusammenarbeit mit Ihren Mitarbeiter/-innen und Führungskräften setzen wir sukzessive die vorab definierten Anforderungen um. Bei Bedarf unterstützen wir Sie auch bei der Erstellung von Trainings und Lerninhalten sowie bei der Auswahl der für Ihren Bedarf passenden Tools.

Einführung der flipsight-Software

Je nach Größe Ihrer Produktion begleiten wir den Rollout der flipsight-Plattform in weitere Bereiche oder das komplette Werk. Ziel dieser Phase ist es, Ihre für das System verantwortlichen Mitarbeiter-/innen so zu unterstützen, dass sie Ihre Produktionsakademie ohne enge Begleitung durch uns weiter ausbauen können. Während der Systemeinführung arbeiten wir vor allem mit Workshops sowie mit wöchentlichen Check-ins.

Welches Potenzial steckt in Ihrem Qualifizierungsansatz?

Lernen Sie uns kennen und sprechen Sie mit uns über Ihre Anforderungen!

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Die flipsight-Software läuft auf Servern in Deutschland mit höchsten Sicherheitsstandards und Zertifizierungen, u.a. nach ISO 27017, ISO 27701 und ISO 27018. Die Anforderungen der DSGVO werden vollumfänglich durch technische und organisatorische Maßnahmen seitens des Cloud-Anbieters sowie der flipsight GmbH erfüllt. Einen entsprechenden Vertrag zum Schutz Ihrer Daten schließen wir vor Beginn unserer Zusammenarbeit.

Je nachdem, mit welchen Rahmenbedingungen und Vorarbeiten Sie starten, unterstützen wir Sie dabei, die Voraussetzungen für die Nutzung unserer Plattform zu schaffen und führen die Beteiligten in Ihrem Unternehmen Schritt für Schritt an die Software heran. Dies reicht von der Analyse und Konzeption Ihres Qualifizierungsmanagements im Rahmen eines Beratungsprojektes bis hin zum Onboarding Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Software-Einsatz mit Workshops.

Die flipsight-Software bringt eigene LMS- bzw. LXP-Funktionalität mit, die speziell auf die Anforderungen des Shopfloors zugeschnitten und mit den Kompetenzprofilen und -matrizen Ihrer Produktionsteams verknüpft ist. Möchten Sie Lern- und Trainingsangebote aus Ihrem Unternehmens-LMS mit Ihrem flipsight-Katalog synchronisieren, bewerten wir zunächst mit Ihnen Nutzen und Aufwand für eine Integration. Bisherige Erfahrungen haben gezeigt, dass die inhaltlichen Überschneidungen in der Regel gering sind, sodass auf eine Integration verzichtet wurde.

Die Dauer der Projektzusammenarbeit hängt von Ihrem konkreten Bedarf für Analyse, Konzeption und Umsetzung ab. Die Dauern variieren zwischen zwei und sechs Monaten. Kürzere Projekte bauen in der Regel auf Ihrem bisherigen Qualifizierungsansatz auf, zum Beispiel auf Ihren Qualifikationsmatrizen, Unterweisungen und Trainings. In umfangreicheren Projekten starten wir mit Ihnen beispielsweise bei der Erfassung der Soll-Kompetenzen in Ihren Produktionsbereichen und der Definition von Rollenprofilen.

Unsere Software lässt sich grundsätzlich in Werken bzw. Produktionen jeder Größe einsetzen. Das System bildet entsprechende Strukturen und Organisationen ab. Unsere derzeitigen Kunden aus dem Maschinenbau, dem produzierenden Handwerk und der Verpackungsbranche nutzen flipsight für die Qualifizierung von ca. 100 bis 800 direkten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Fertigung und (Inhouse-)Logistik, die sich auf ein oder mehrere Werke verteilen.

Für die Erstbefüllung und spätere Pflege der erforderlichen Personaldaten in Ihrem flipsight-System gibt es verschiedene Möglichkeiten. Für einen Pilotbereich oder Testdaten befüllen wir die Software im ersten Schritt händisch oder per File-Upload. Während der produktiven Nutzung synchronisieren wir die erforderlichen Daten mit Ihrem ERP- oder HCM-System auf pragmatischem Weg und prüfen mit Ihnen die Möglichkeit und den Mehrwert einer Integration über die Systemschnittstellen.

Unsere Software ist auf die komplexen Anforderungen operativer Produktionsbereiche (Shopfloor) ausgelegt, zielt aber auch auf die indirekten Produktionsbereiche ab. Falls Sie noch kein Lernmanagement-System einsetzen, können Sie natürlich auch ihr Personal in anderen administrativen Bereichen anschließen, da unsere LMS-Funktionalität die Fähigkeiten eines Standard-LMS abdeckt. Sollte Ihnen dennoch etwas fehlen, arbeiten wir gerne mit Ihnen an möglichen Lösungsansätzen.

KONTAKT

SOCIAL MEDIA

© flipsight GmbH 2023